STANISLAW LEM – Der futurologische Kongress beginnt

Hallo Mitwelt

Nur in relativer Flugsheit, während der regulär nächste Beitrag vor sich hingärt und gedeihlich wächst: als ich jüngst die Propheten der Science Fiction als exzellenten ZDFinfo-Doku-Achtteiler von einem gewissen Ridley Scott dringend anempfahl, gab ich die Vermisstenanzeige zu Stanislaw Lem auf. Der fehlte nämlich ganz und gar, galt Sir Scott nicht als science fictionaler Prophet, was ich anmahnte. Ich hoffte allerdings auf Dokus und Ähnliches angesichts von Lems 100. Geburtstag, der dieses Jahr ansteht. Leider ohne ihn, der am 26.03.2006 mit 85 Jahren verstorben ist.

Angesagt oder schon erschienen sind in jedem Falle mehrere Bücher, darunter mit

  • Stanislaw Lem – Leben in der Zukunft die meines Wissens erste deutschsprachige Biografie, hier in der Kurzrezension bei SWR2 lesenswert;
  • mit Kosmos Stanislaw Lem ein wissenschaftlicher Sammelband ihm zu Ehren,
  • mit Best of Lem bei Suhrkamp (wo Lem veröffentlicht wird) ein Viewover seines Schaffens,
  • aber auch Die große Hörspiel-Box (8 CDs, 473Minuten Spielzeit). Zur WDR3-Buchkritik.

Für Lemolog*innen also eine reichhaltige Zeit des (Wieder)Entdeckens von Lem in all seiner Vielschichtigkeit, eben gerade weil er nicht nur „Science Fiction“-Autor gewesen war und sein wollte!

Erwähnenswert auch noch die ARD-Doku: Utopia in Babelsberg – Science Fiction aus der DDR (via Mediathekviewweb), wo die Handvoll Science Fiction-Filme, die freilich so nicht genannt worden sind, gezeigt werden, die im berühmten Filmstudio gedreht wurden. Darunter auch auf Vorlage von Lems Roman Der Planet des Todes der Film Der schweigende Stern (leider aus Mediathek gerutscht).

Lange Rede, nun entscheidender Verweis: Eine erste Doku gibt es!!! Die aber zum Anhören. Heute am 30.07.2021 online gegangen, geht es um das WDR3-Kulturfeature Baustelle Kosmos – Die phantastischen Konstruktionen des Stanislaw Lem (53,21m, bis zum 30.07.2022 abrufbar).

Mit kühnen Ideen die Evolution überlisten – in seinem Werk nimmt Stanislaw Lem auf verblüffende Weise den technischen Fortschritt vorweg.

So in aller präsentablen Kürze deren- und meinerseits. ANHÖREN! MAKE IT SO!

EDIT vom 04.08.2021: Link zur SWR2 lesenswert-Rezension hinzugefügt
EDIT vom 07.08.2021: Link der WDR3-Buchkritik zur Großen Hörspiel-Box hinzugefügt

Werbung

Ein Kommentar zu „STANISLAW LEM – Der futurologische Kongress beginnt

  1. Pingback: Zweiundvierzig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s